Mario Schicker

Mario Schicker, unser Aushängeschild aus dem schönen Lübeck, ist trotz seines jungen Alters einer der „ältesten Hasen“ in unserem Athletenteam und arbeitet bereits seit vielen Jahren auf sehr freundschaftlicher Basis mit AC-Sportlernahrung zusammen. Da er mit seinen 23 Lenzen inzwischen aus der Junioren-Klasse ausscheidet, konzentriert sich Mario in Zukunft stärker auf eine ausgedehnte Off-Season, um dann mit einem verbesserten Gesamtpaket und seiner hervorragenden Härte in der Männerklasse punkten zu können.

Name: Mario Schicker
Alter: 23 Jahre (Stand: 2012)
Wohnort: Lübeck
Beruf: Fachkraft für Lebensmitteltechnik
Trainingsbeginn: 2002

Motivation: Bestimmte Personen oder Profi-Bbler motivieren mich eher weniger, auch andere Athleten bringen mich inzwischen nicht mehr aus der Fassung bzw. motivieren mich weniger. Motivation beginnt für mich morgens beim Aufstehen und wenn sich von da an alles bis auf den üblichen Alltag nur noch ums Training und die Ernährung dreht. Ist der Tag gelaufen und alles lief wie gehabt, nehm ich mir vor dem Training eine viertelstunde Zeit um mich selbst mental zu motivieren, diese mentale Motivation schmücke ich mir dann so aus wie es gerade passt.

Vorbilder: Dexter Jackson & Phil Heath find ich ganz cool, aber wirkliche Vorbilder hab ich keine.

Ziele: Herbst 2013 oder spätestens Frühjahr 2014 erfolgreich in der Männerklasse mitmischen.

Erfolge:
2004 (Frühjahr) – 4 Platz Junioren Nac Westdeutsche Meisterschaft Rheinbach
2004 (Herbst) – 4 Platz Junioren Nac Westdeutsche Meisterschaft Weilmünster
2004 (Herbst) – 6 Platz Junioren Nac Deutsche Meisterschaft Salzgitter

2009 (Frühjahr) – 1 Platz Junioren Nac Westdeutsche Meisterschaft Rheinbach
2009 (Frühjahr) – 1 Platz Junioren Nac Deutsche Meisterschaft Salzgitter
2009 (Frühjahr) – 7 Platz Junioren Nac World Championships Den Haag

2011 (Frühjahr) – 4 Platz Junioren Nac Deutsche Meisterschaft Cuxhaven
2011 (Herbst) – 4 Platz Junioren Nac Westdeutsche Meisterschaft Rheinbach
2011 (Herbst) – 4 Platz Junioren Nac Deutsche Meisterschaft Pritzwalk

Training: Momentan Trainiere ich nach dem Vince Girondas 8×8 System, ein Volumentraining . In der Regel halte ich mein Training nach Lust und Laune, je nachdem was anteht. Struktur sollte es dennoch haben.

Ernährung: Die letzte Zeit hab ich so gegessen wonach mir gerade war, wichtig war nur das die Eiweismenge gestimmt hat, was dem Aufbau einen guten Schub gegeben hab. Jetzt ernähre ich mich seit 3 Wochen ketogen was mir sehr gut gefällt und ich im Training erstaunlicher Weise sehr gut zurecht komme.

Supplemente: Bcaa´s , Whey, Creatin, Glutamin, Maca, Booster (Hot Blood, Muscle Freak etc.)

Zusammenarbeit mit Chris:
😀 …. Angefangen hat es mit Chris in seinem damaligen Stuido in Weilmünster, als mich mein Stuidobesitzer zu ihm brachte, weil ich jemanden gesucht habe der mich mit 14 Jahren auf die Bühne stellt. Denjenigen hatte ich da auch gefunden. Allerdings durfte ich erst mal 100 Widerholungen Bankdrücken mit, ich glaub es waren 40kg, machen, mit 14 und knappen 65kg eine ganz schöne Tortour ;). Das war dann mein Zutritt. Nach der ersten Vorbereitung folgte die nächste und aus einer Hilfe zum Wettkampfbodybuiulding wurde eine gute Freundschaft und noch mehr. Mit Hürden wie das erstemal Arme rassieren 😀 bishin zu wirklich ernsthaften Problemen die man in einer Vobreitung begegnet, hat Chris mich immer super in Form gebracht und mir sogar den Weg zum Deutschen Juniorenmeister gelegt. Jeder der einmal seine Hilfe bekommt sollte dies sehr zu schätzen wissen, ich hab viele Leute in den 10 Jahren in denen ich Bodybuiding mache kennen gelernt und niemand könnte mir mehr helfen als Chris. Abgesehen vom Sport möchte ich die Freundschaft nicht mehr missen die daraus entsanden ist.